header-area-background-wrapper
Menü
site-banner
center-left-menu

So funktioniert es?

1 min video.
center-right-menu

Kunden-Datenschutzverordnung

1. Sammlung und Verwendung von Informationen

1.1. Bestellformular Information

Durch das Ausfüllen eines Bestellformulars sammelt SFM folgende persönliche Informationen von Ihnen:

  • Kontaktinformationen wie Ihren Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Postanschrift und Ihrer Telefonnummer.
  • Rechnungsinformationen, wie Kreditkartennummer und Rechnungsadresse.
  • Informationen über Ihr Unternehmen, z. B. Firmenname, Adresse, Geschäftsart.

Wir können die persönlichen Daten von Dritten sammeln, wenn Sie die Namen von Aktionären oder Begünstigten auf unseren Bestellformularen hinzufügen. Die Erfassung personenbezogener Daten von Dritten kann erforderlich sein, um Ihre Bestellung für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zu verarbeiten und zu registrieren. Wir werden diese Informationen nicht für andere kommerzielle Zwecke verwenden. Diese beteiligten Dritten Personen können uns unter [email protected] kontaktieren, um zu verlangen, diese Informationen aus unserer Datenbank entfernen zu lassen.

Wir werden diese Informationen verwenden, um:
  • Ihre Bestellung zu vervollständigen;
  • Ihnen eine Auftragsbestätigung zuschicken zu können;
  • Die Bedürfnisse Ihres Unternehmens einsehen zu können, um geeignete Produkte zu bestimmen;
  • Produkte oder Informationen die angefordert wurden zuzuschicken;
  • Reaktion auf Kundendienstanfragen;
  • Ihnen Mitteilungen zuschicken zu können;
  • Due Diligence durchführen zu können
  • Ihre Fragen und Anliegen beantworten zu können

Zusätzlich zu den Informationen, die durch ausgefüllte Felder gesammelt wurden, werden zusätzlich auf dieser Website ausgefüllten Bestellformulare, die Informationen zu Ihrer Browsersitzung, Ihrer IP-Adresse und dem Zeitpunkt der Bestellung aufgezeichnet.

1.2. Service Verarbeitung von Informationssammlung

Sobald Sie ein bestehender Kunde von SFM geworden sind, werden wir die erforderlichen Informationen sammeln, um die Bestellung korrekt zu bearbeiten und die geltenden rechtlichen Anforderungen in Bezug auf die Due Diligence zu erfüllen.
Dies beinhaltet die folgenden Informationen:

  • zusätzliche Informationen oder Erläuterungen, die erforderlich sind, um den Serviceauftrag zu vervollständigen, zu korrigieren oder auf Ihren Wunsch zu ändern;
  • Due-Diligence-Informationen, die erforderlich sind, um unsere Kunden zu kennen und die Regeln der Rechtsordnung zu erfüllen, in der SFM seine Dienstleistungen erbringen muss. Solche Informationen können auch aus öffentlichen Quellen bezogen werden.
  • Anweisungen, wie Sie von Zeit zu Zeit für die ordnungsgemäße Durchführung der Dienste sorgen

1.3 Andere Informationssammlung

Sobald Sie eine Zahlung an SFM geleistet haben, müssen die Zahlungsinformationen 10 Jahre lang für Buchhaltungs- oder Rechnungsprüfungspflichten, gemäß Schweizer Obligationenrecht aufbewahrt werden, wenn Sie ein Kunde von SFM Corporate Services SA sind. Wenn Sie ein Kunde der SFM Company Formation DMCC müssen die Zahlungsinformationen 5 Jahre nach dem Recht der VAE aufbewahrt werden.


2. Verarbeitung von Daten

2.1. Art der Verarbeitung

SFM verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden, die Teil eines Ablagesystems sein sollen. Die Verarbeitung umfasst neben der Sammlung auch die Erfassung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Abfrage, Abfrage, Nutzung, Weitergabe sowie die Unterdrückung solcher personenbezogenen Daten.
Die von SFM verarbeiteten Daten enthalten die Angaben zum Serviceauftrag, wie z. B.:
a) die vollständigen rechtlichen Namen,
b) die Nationalität,
c) das Geburtsdatum,
d) die Domizil- und Wohnadressen,
e) Reisepassnummern und Reisepassgültigkeitsdaten
f) Kontaktdaten wie eine E-Mail und eine Telefonnummer

Diese Angaben, sowie die beweisenden Nachweise, werden in einer gesicherten Datenbank von SFM in elektronischer Form und in Papierform geführt.

Diese Informationen werden verwendet, um Unternehmensdokumente vorzubereiten, unsere Kunden zu identifizieren und regelmäßig Compliance-Überprüfungen durchzuführen, z. B. um zu überprüfen, dass SFM nicht eine Partei unter internationalen Sanktionen bedient.

2.2 Datenaktualisierung und Wartung

Wir werden Ihre Daten so lange speichern, wie Ihr Konto aktiv ist oder wie es für die Bereitstellung Ihrer Dienste erforderlich ist. Wir werden Ihre Daten auch behalten und nutzen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Wenn SFM Ihnen Dienste zur Verfügung gestellt hat, können personenbezogene Daten in Abhängigkeit von den gesetzlichen Bestimmungen des Gerichtsstandes bis zu 10 Jahre (in jedem Fall jedoch nicht weniger als 5 Jahre) nach Beendigung der Dienste gespeichert werden. Wenn Sie die Löschung Ihrer persönlichen Daten verlangen, werden wir Sie benachrichtigen, wenn dies nicht möglich ist und weshalb.

Während der Laufzeit des SFM-Service müssen Sie SFM dabei unterstützen, Ihre persönlichen Informationen auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn sich Ihre persönlichen Daten ändern, müssen Sie sie korrigieren, aktualisieren und ändern. Wenn Sie einen Corporate Service Officer haben, wenden Sie sich bitte vorrangig immer an ihn.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Ihrer Angaben registrierbare Angaben sein können, und im Falle von Änderungen muss eine rechtzeitige Mitteilung gemacht werden, um eine Aktualisierung der geänderten registrierbaren Angaben innerhalb einer gesetzlichen Frist einzureichen. Wenn Sie dies nicht tun, kann Ihr Unternehmen hohen Strafen für eine verspätete Einreichung ausgesetzt sein und Sie können Mahnung erhalten.

2.3 Empfänger von personenbezogenen Daten

Zu den Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten können gehören:

  • SFM-verbundene Unternehmen, die als Subunternehmer oder Hilfsbetriebe tätig sind,
  • die registrierten Vertreter in den für die Dienstleistung(en) relevanten Rechtsordnungen,
  • andere dritte Dienstleister, einschließlich Banken, die Sie ausdrücklich ausgesucht haben und vorgestellt werden möchten
  • das Handelsregister, in dem ein Unternehmen eingetragen sein muss, um legal zu existieren, und
  • die Justizbehörden einer zuständigen Gerichtsbarkeit, wie die Meldestellen für Geldwäsche

SFM gibt keine personenbezogenen Daten weiter, die die Identifizierung einer bestimmten Person mit Dritten zu Marketingzwecken oder zu anderen Zwecken als:
i. der Erfüllung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen
ii. der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder Pflichten
iii. Schutz unserer berechtigten Interessen.
Wenn ein verbundenes Unternehmen von SFM oder ein registrierter Vertreter als Bearbeiter personenbezogener Daten im Auftrag von SFM auftreten kann, bleiben wir für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten verantwortlich.


3. Persönliche Daten, die nicht von einer betroffenen Person erhalten wurden

Im Rahmen der Serviceabwicklung darf SFM Kontakte nicht direkt mit jeder Person führen, deren persönliche Daten benötigt werden.
Wenn Sie unser Ansprechpartner sind und andere Personen mit Ihrer Bestellung verbunden sind, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Datensubjekte, deren persönliche Daten aufgrund dieser Verbindung verarbeitet werden müssen.
In diesem Fall müssen Sie eine angemessene Einwilligung von jeder betroffenen Person einholen, deren persönliche Daten Sie SFM zur Verfügung stellen dürfen und Sie werden ebenfalls gebeten, zu bestätigen, dass ihre Zustimmung zur Verarbeitung ihrer persönlichen Daten in korrekter Weise eingeholt wurde.


4. Änderungen unserer Kunden-Datenschutzhinweise

Wir werden unsere Datenschutzerklärung regelmäßig überprüfen und Aktualisierungen auf dieser Seite vornehmen. Dieser Kundenhinweis wurde zuletzt am 25.05.2018 aktualisiert.


5. Kontaktieren Sie uns

Datencontroller

SFM Corporate Services Ltd, Dubai branch
Office 604 & 605, OPAL Tower,
Burj Khalifa Street, Business Bay,
Dubai, UAE

+9714 246 9700

Für allgemeine Informationen:
[email protected]

Für Datenschutzangelegenheiten:
[email protected]