dismiss-alert
header-area-background-wrapper
site-banner
center-left-menu

So funktioniert es?

1 Min Video.
center-right-menu
Dieser Artikel wurde für Ihre Bequemlichkeit automatisch aus dem Englischen übersetzt. Wenn Sie den Originalartikel auf Englisch lesen möchten, folgen Sie bitte diesem link.

Es ist jetzt möglich, Immobilien in Dubai bei einer Offshore-Gesellschaft von RAK zu erwerben

8 August 2019
In einer jüngsten Entwicklung können Unternehmen, die im RAKICC (Ras Al Khaimah International Corporate Center) als Einzelaktionäre registriert sind, jetzt Immobilien in Gebieten von Dubai besitzen, die als Eigentum ausgewiesen sind. Zuvor war eine Handelslizenz für Dubai erforderlich. Diese Einschränkung wird nun aufgehoben. Diese derzeitige Vereinbarung mit dem Dubai Land Department wird voraussichtlich den bereits lebhaften Immobilienmarkt verbessern.

Die neue Maßnahme, die am 16. Juli eingeführt wurde, schafft mehr Flexibilität bei der Regulierung von Immobilienbesitzern. Bisher erlaubte nur die Offshore-Gesellschaft Jebel Ali Free Zone (JAFZA) das Eigentum an Eigentum.

Was sind Dubai Freehold Areas? Und was ist RAKICC?

In Dubai sind Eigentumsgebiete jene Zonen, in denen Nicht-VAE-Bürger Immobilien und Immobilien kaufen können. Sie sind in Artikel 4 der Verordnung Nr. (3) der 2006 festgelegten Bestimmungen für Eigentumsbereiche von Nicht-VAE-Staatsangehörigen von Immobilien im Emirat Dubai aufgeführt.

RAKICC ist verantwortlich für die Registrierung und Eingliederung internationaler Unternehmen in Dubai und die Bereitstellung einer Reihe anderer Registrierungsdienste. Ihr Wunsch, angesichts des sich wandelnden globalen Marktes nach Innovationen in diesem Sektor zu streben, ist ein ständiger Treiber der gegenwärtigen Anpassung.

Die neuesten Änderungen folgen einem Memorandum of Understanding (MoU) zwischen RAKICC und dem Dubai Land Department (DLD). Im Anschluss daran kann jedes bei RAKICC registrierte Unternehmen nun Eigentum in einer der 23 Eigentumszonen Dubais besitzen.

Wie kann ein Unternehmen eine Immobilie in einem Dubai Freehold Area besitzen?

Ab dem Datum des Beginns akzeptiert DLD die Registrierung von Eigentumsrechten und alle damit verbundenen Rechte. Zur Genehmigung des Eigentums muss das in RAKICC ansässige Unternehmen DLD ein „No Objection Letter“ vorlegen. Dies vereinfacht ein zuvor komplexes Problem.

Die Erlaubnis wird erteilt, wenn die Gesellschaft als angesehen gilt, nur einzelne Aktionäre hat und ordnungsgemäß registriert ist. Schließlich muss das Unternehmen RAKICC einen Beschluss mit Einzelheiten zur Registrierung der Immobilie vorlegen.

Die DLD kann einen Antrag jedoch ablehnen, wenn der Antragsteller die DLD-Regeln nicht vollständig einhält. Für den auf Arabisch eingereichten Antrag sind bestimmte Unterlagen erforderlich:
  • Relevante Gründungsurkunde und Gewerbeschein des Unternehmens
  • Eine sechsmonatige Amtszeitbescheinigung
  • Eine gute Zertifizierung
  • Das aktuelle Geschäftsmemorandum und alle relevanten Statuten, einschließlich aller Änderungen
  • Formale Ausweisformulare und Dokumente
  • Ein No Objection Certificate (NOC) des Entwicklers. Dies muss mindestens einen Monat gültig sein
Die Vereinbarung ist derzeit nicht rechtsverbindlich. Die einschlägigen Vorschriften und Regeln der Freizonen von Dubai stehen noch aus, und es ist derzeit unklar, ob RAKICC registrierte Immobilien bearbeiten wird.

Stärkung des Immobilienmarktes in der Freizone von Dubai

Im vergangenen Jahr hat JAFZA neue Vorschriften für Offshore-Unternehmen eingeführt. Sie definierten, wie Offshore-Unternehmen einen Immobilienleasingvertrag zur Verwendung als eingetragener Sitz halten dürfen. Es wurde auch festgelegt, wie sie vorbehaltlich der Genehmigung durch die Regierung Immobilien in ausgewiesenen Eigentumswohnungsgebieten der VAE besitzen dürfen.

Es wird erwartet, dass RAKICC oder DLD in Kürze Leitlinien anbieten werden. Nach heutigem Kenntnisstand wendet die DLD eine Übertragungsrate von 4% auf Immobilienverkäufe und -käufe an. Ebenso gilt für Geschenke ein Satz von 0,125%.

Wie auch immer, diese Maßnahmen wurden mit dem erwarteten Vorteil ergriffen, den Immobilienmarkt in den Eigentumsgebieten anzukurbeln. In Zukunft können RAKICC-registrierte Unternehmen nun für das Halten von Immobilien in Eigentumsgebieten in Dubai verwendet werden. Damit entfällt die bisherige Anforderung, eine Handels- oder Gewerbeberechtigung zu besitzen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Teilen Sie diese Neuigkeiten über:

 

Stars