header-area-background-wrapper
Menü
site-banner
center-left-menu

So funktioniert es?

1 Min Video.
center-right-menu

Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Seychellen und Mauritius

8 May 2014
Vier Absichtserklärungen (Memoranden of Understanding - MoU) zur Förderung von Handel und Investitionen wurden während des ersten Seychellen-Mauritius-Business-Forum im Internationalen Konferenzzentrum der Seychellen am 24. und 25. April 2014 unterzeichnet. Über 50 lokale Unternehmen, darunter Händler, Importeure und Unternehmensdienstleister, nahmen an dem Forum und der zur gleichen Zeit stattfindenden Messe teil, um Geschäftsmöglichkeiten mit über 100 mauritischen Kollegen zu diskutieren.
 
Das in Zusammenarbeit mit dem Board of Investment von Mauritius vom Investment Board (SIB) organisierte Forum wurde offiziell von dem Minister für Finanzen, Handel und Investitionen der Seychellen, Pierre Laporte, in Gegenwart des mauritischen Ministers für Industrie, Handel und Verbraucherschutz, Cader Sayed Hossen eröffnet. Laporte erklärte, dass die Regierung der Seychellen Maßnahmen ergreifen wird, um das Land zu einem attraktiveren Ziel für Unternehmen zu verwandeln und ausländische Direktinvestitionen zu fördern. Er rief die Vertreter der Wirtschaft beider Länder auf, das Forum zu nutzen, um mögliche Bereiche für weitere wirtschaftliche Zusammenarbeit zu erkunden.
 
Für seinen Teil sagte Hossen: “Das Forum wird eine Plattform für die Stärkung der Zusammenarbeit bieten. Das Forum ist ein hervorragendes Instrument, um unsere Handels- und Wirtschaftsbeziehungen weiter zu festigen und zu stärken und auf neue Höhen zu erheben. Wir haben ein ähnliches Geschäftsklima und wir bieten hervorragende Möglichkeiten für Investitionen in eine breite Palette von Aktivitäten.” Die MoU wurden zwischen der Small Enterprise Promotion Agency und Enterprise Mauritius, der Seychelles Trading Company und der State Trading Corporation of Mauritius (STC), der Seychelles Petroleum Company und der STC und den Industrie- und Handelskammern auf den Seychellen und Mauritius unterzeichnet.
 
SIB-Geschäftsführer Rupert Simeon bestätigte, dass mauritische Investoren Interesse in Bereichen wie Tourismus und internationale Offshore Finanzdienstleistungen zeigten und erklärte, dass er erwarte, “zukünftig mehr Geschäftsentwicklungen zwischen den beiden Ländern in diesen beiden Bereichen zu sehen.” Es wurde auch festgestellt, dass sich derzeit der Handel zwischen Mauritius und den Seychellen nur auf 600 Millionen SCR (49,6 Millionen USD) pro Jahr beläuft, doch die Zahl wird sich voraussichtlich verbessern, da weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit erkundet werden.
 
www.tax-news.com

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Teilen Sie diese Neuigkeiten über: