header-area-background-wrapper
Menü
site-banner
center-left-menu

So funktioniert es?

1 Min Video.
center-right-menu

BVI Offshore Firma
(Britischen Jungferninseln)

So funktioniert es?

So funktioniert es?

Laden Sie Ihre persönlichen Dokumente hoch
Unternehmen wird registriert
Zusätzliche Dienste wie Bank-Konten werden verarbeitet
Erhalten Sie Ihre Unternehmensdokumente per Kurier
 

Bank-Optionen

Mehr sehen
 
 
BVI Firma
Gut zu wissen
Britische Jungferninseln genießen 0% Besteuerung, keine Betriebsprüfung und kein Einlagekapital.

Mit mehr als der Hälfte ihrer Einnahmen aus der Lizenzierung von Offshore-Gesellschaften und aus damit verbundenen Dienstleistungen sind die BVI ein bedeutender Global Player in der Offshore-Finanzdienstleistungsbranche. Früher häufig als "Steuerparadies" bezeichnet, hat das Territorium in den letzten Jahren stark gegen diese Bezeichnung gekämpft, wobei es im Juni 2013 die Multilateral Convention on Mutual Assistance in Tax Matters (Übereinkommen über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen) unterzeichnet hat. Die BVI haben sich als verantwortungsbewusstes internationales Finanzzentrum und Zielort für Steuerplanung neu positioniert und richten nun ihre Aufmerksamkeit auf Kunden mit Sitz in Asien.
Grundeigenschaften
Unternehmensform
Business Company (BC)
Geltende Rechtsvorschriften
Die zuständige Behörde ist die Financial Service Commission der Britischen Jungferninseln. Die Unternehmen unterliegen dem Business Companies Act 2004.
Öffentlich zugängliche Informationen die Geschäftsleitung betreffend
Es gibt kein öffentliches Register der Geschäftsleitung.
Vertraulichkeit
Die Britischen Jungferninseln bieten ein hohes Maß an Anonymität und Schutz der Privatsphäre
Buchführungspflicht
Keine Buchführungs- und Geschäftsberichtspflicht
Gemäß Abschnitt 98 des Business Companies Act 2004 (Geändert), muss ein Unternehmen solche Aufzeichnungen und Unterlagen aufbewahren, die zur Feststellung seiner finanziellen Situation und zur Erläuterung seiner Transaktionen erforderlich sind.
Besteuerung
Keine Steuern irgendwelcher Art
Gesetzgebung
Moderne Offshore-Gesetzgebung
Standard-Währung
USD
Gründungsdauer
Die Britischen Jungferninseln bieten eine schnelle und effiziente Registrierung
Stabilität
Stabile Region mit sehr gutem Ruf
Kommunikation
Gute Nachrichtenverbindungen
Zeitzone
Günstige Zeitzone: GMT-4
Sekretär erforderlich
Nein
Stammkapitalpflicht
Kein Stammkapital erforderlich
Erneuerungsdatum
Jubiläumsdatum des Unternehmens / Jedes Jahr
Grundlage des Rechtssystems
Gewohnheitsrecht (Common Law)
Mindestanzahl von Geschäftsführern / Aktionären
Mindestens 1 Geschäftsführer / Aktionär
Inhaberaktien gestattet
Inhaberaktien sind nicht zulässig
Benötigte Dokumente
für die Gründung der Firma
Eine beglaubigte Kopie Die Beglaubigung des Reisepasses kann von einem Notar, einer Bank, einem Anwalt oder einem Buchhalter vorgenommen werden. Bitte wenden Sie sich an Ihren persönlichen Account Manager bei SFM, um genaue Informationen zu erhalten. des Reisepasses mit dem Passfoto (spezielle Beglaubigung notwendig), wie auch eine beglaubigte Kopie einer Meldebescheinigung nicht aelter als drei Monate. Alle werden im Original benoetigt.**







Gerichtsbarkeit News


Good news for 11 Low-Tax Jurisdictions

5 August 2019
In good news on global tax changes in July, OECD released its latest report on Harmful Tax Practices and found few causes for concern. It found that 11 of the 12 countries present on the low-tax jurisdiction list have now complied with its “substantial activity” legislation. [..]
Weiterlesen

Die British Virgin Islands (BVI) sorgen weiter für positive regulatorische Entwicklungen

19 March 2017
Es gab eine Vielzahl positiver Entwicklungen in der Fondsbranche auf den British Virgin Islands (BVI). Eine davon ist die Schaffung eines AIFMD-Richtlinie mit Opt-in-Regelung für die BVI, die sogenannte Regulierung für das Securities and Investment Business (AIFMD-Richtlinie), da BVI die Zustimmung der europäischen Regulierungsbehörde ESMA erlangen möchte, und zwar für die Gleichstellung von Drittländern und zur Einführung gleichwertiger Regelungen für die AIFM-Richtlinie auf den BVI. [..]
Weiterlesen

Die Britische Jungferninseln konzentrieren sich auf Unternehmen mit ‘Substanz’.

25 October 2016
Die Britische Jungferninseln sollen eine neue Anlagepolitik verabschieden, die Unternehmen unterstützen soll, ihre Betriebe mit Schwerpunkt Substanz aufzubauen.   Diese Kommentare kamen vom Premier und Finanzminister Orlando Smith, der das erste Jahr von BVI Forward überprüft hat. Dieser Maßnahmeplan der Regierung sieht vor, die Finanzdienstleistungsbranche der Inseln zu stärken und neu zu positionieren. Er wies[..]
Weiterlesen
* Vorbehaltlich der Einschränkungen der sorgfältigen Risikoprüfung.
** Für jede mit dem Unternehmen verbundene Person müssen die relevanten Dokumente eingereicht werden.
Haftungsausschluss: Nichts auf dieser Webseite gilt als vertragliche Verpflichtung oder als Gewährleistung. Die Dienstleistungsbedingungen unterliegen den geltenden Geschäftsbedingungen.